06. bis 28. Dezember 2019: Ausstellung „Winterzeit bei den Flößern“ in der Rathausgalerie München

Im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung Münchner Brauchtumsvereine von 06. bis 28. Dezember 2019, unter Federführung der Münchner Krippenfreunde e.V., ist auch der Flößer-Kulturverein München-Thalkirchen e.V. vertreten. Die Isarflößer gehören zu einem wichtigen Teil der Münchner Stadtgeschichte. Seit dem Mittelalter wird die Isar mit Flößen befahren und der Fluss als wichtige Handelsstraße genutzt. Für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt war das alte Handwerk daher von größter Bedeutung.

Mit der „Eisfahrt“ wurde im November die reguläre Floßfahrt auf der Isar eingestellt. Mit welch lebensnotwendigen Arbeiten sich die Flößer in der kalten Jahreszeit befassen müssen, um für die nächste Saison Floßstämme und Floßausrüstung beisammen zu haben, wird auf der Ausstellungsfläche „Winterzeit bei den Flößern“ vermittelt.

Als Schutzpatron verehren die Floßleute Sankt Nikolaus, dessen Bildnis in ihren Zunftfahnen zu sehen ist. Im Rahmenprogramm gibt es deshalb auch Lesungen und Vorträge zu dem nicht nur bei den Flößern beliebten Heiligen.

Das komplette Programm ist zu finden unter https://www.weihnachtszeitinmuenchen.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!