München 1687, Flößer Kulturverein
Ansicht von München 1687 mit der Unteren Länd

Die Flößer in München

Seit dem Mittelalter wird die Isar mit Flößen befahren und der Fluss als wichtige Handelsstraße genutzt. Die Transporte zwischen Mittenwald, München, Plattling und weiter bis Wien übernahmen die entlang der Isar ansässigen Flößerfamilien. Das alte Handwerk der Flößer ist daher von größter Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt München.

Die Mitglieder des am 6. Mai 2013 gegründeten Flößer-Kulturverein München-Thalkirchen haben es sich zum Ziel gesetzt, an diese große wirtschaftliche Bedeutung des Flößerhandwerks zu erinnern und die kulturelle Vielfalt dieses alten Handwerks zu erforschen, zu bewahren und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dazu sind Einzelausstellungen geplant; vor allem aber ist es der Wunsch aller Mitglieder, für dieses wichtige stadtgeschichtliche Thema geeignete Ausstellungsräume in München zu finden bzw. ein Museum zu gründen.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Beteiligen Sie sich an unserer aktuellen Umfrage zum Thema “Flößer”.